Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer

Landfrauen aus Wagrowiec in Lüneburg



 
Das Staunen war groß, alles musste angeschaut werden – denn Hofläden sind in Polen in dieser Form nicht üblich. Auch die Ernte der Sellerieknollen stieß auf reges Interesse bei den Landfrauen. „Auf dem Weg zum Landwirtschaftlichen Bildungszentrum Echem (LBZ) hielten wir noch auf dem Feld an“, berichtet Christa Krüger vom Verein Internationale Partnerschaften, „die Landfrauen konnten es kaum fassen, dass die Sellerieknollen hier in diesem Jahr so groß sind.“
Im LBZ Echem gesellte sich Sabine Block, Vorsitzende der Landfrauen, Kreisverband Lüneburg, dazu. Das Interesse der polnischen Landfrauen an der Viehhaltung und besonders dem Melkstand für Kühe war riesig, schließlich versorgen viele von ihnen zu Hause selbst Milchvieh. Zu Gast auf dem Hof Reinecke in Embsen durften die polnischen Gäste mit auf den Kartoffelroder. Ein Abenteuer ganz nach dem Geschmack der Gäste: Die Gruppe freute sich über die reiche Kartoffelernte, auch wenn eine Staubwolke auf dem Feld alle Erntehelferinnen einhüllte. Zum Abschluss gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen von Gastgeberin Ingrid Reinecke.
Am Samstag standen ein Besuch in der Altstadt Lüneburgs und anschließend ein Rundgang über den Markt auf dem Programm. Die Landfrauen stellten fest, dass sie viele der dort angebotenen Früchte und Gemüse auch bei sich zu Hause im Garten anbauen – aber diese verkaufen? „Vielleicht finde ich beim nächsten Besuch in Polen ja einige Stände, an denen die Landfrauen ihre Ernte verkaufen“, so Christa Krüger vom Verein Internationale Partnerschaften. Nachmittags wurde dann unter Anleitung von Susanne Remien und Petra Berner gewalkt und gefilzt. Das Ergebnis: Handyhüllen mit wunderschönen Mustern und kleine Taschen für Seifen.
Am Sonntag kehrten die Gäste aus Polen nach einem rundum gelungenen Besuch im Landkreis Lüneburg zurück auf ihre Höfe im Landkreis Wagrowiec. Finanziell unterstützt wurde die Fahrt mit einem Zuschuss von der Deutsch-Polnischen Stiftung.
 
Bildunterschriften:
  1. Auf dem Kartoffelroder von Familie Reinecke in Embsen erlebten die polnischen Landfrauen die Kartoffelernte live mit. Foto: Verein Internationale Partnerschaften, Christa Krüger.
  2. Die polnischen Gäste stellten unter Leitung von Susanne Remien und Petra Berner kleine Taschen aus Wollfilz her. Foto: Verein Internationale Partnerschaften, Christa Krüger.

zurück