Sehr geehrter Kunde,

unsere Internetseite ist auf Internet Explorer ab 7.0+ optimiert. Sie nutzen zur Zeit einen veralteten Internet Explorer. Bitte laden Sie hier die aktuelle Version kostenlos aus dem Internet herunter.


Download Internet Explorer

Wagrowiec - polnische Künstler stellen in Lüneburg aus

Ausstellungseröffnung klein.jpg

Lüneburg, 28. September 2015
 
Ausstellungseröffnung: Polnische Fotokunst in der Kreisverwaltung
(lk/wö) Kunst in der Kreisverwaltung: Drei polnische Künstler aus dem Partnerlandkreis Wagrowiec stellen bis zum 2. November 2015 ihre Werke auf dem Landratsflur aus. Landrat Manfred Nahrstedt eröffnete die Ausstellung am Donnerstagnachmittag (24. September 2015) feierlich. Zu sehen sind rund 30 Werke der Fotokunst sowie Skulpturen von Ryszard Stanislaw Derezynski (*1957),  Lech Szymanowski (*1958) und Piotr Piotrkowski (*1971).
„Unsere Partnerschaft und die unserer Städte und Gemeinden ist mit Leben gefüllt – das zeigt heute auch die Kunst,“ sagte Landrat Manfred Nahrstedt, „auch wenn es einige Sprachbarrieren gibt, die Sprache der Kunst verstehen wir alle.“
Ryszard Stanislaw Derezynski verbindet in seinen Arbeiten verschiedene Techniken wie Fotografie, Malerei und Computergrafik und verwendet auch traditionelle Methoden bei der Anfertigung von malerisch-fotografischen Porträts. Lech Szymanowski sucht seine Inspiration unter anderem in der Anthropologie, der Geschichte, Archäologie, Ethnografie und Soziologie. Die Themen seiner Bilder findet er meistens in der polnischen Provinz. Piotr Piotrkowski arbeitet überwiegend mit Fotomontage und setzt verschiedene Bilder in überraschender Form zusammen.
Organisiert wurde die Ausstellung vom Verein für Internationale Partnerschaften im Landkreis Lüneburg e.V. in Zusammenarbeit mit Malgorzata Kranc-Rybczynska, Museumsleiterin aus Wagrowiec. Im Jahr 2003 gegründet, unterstützt der Verein unter dem Vorsitz von Christa Krüger den Landkreis Lüneburg bei der Pflege der Partnerschaftlichen Beziehungen zum polnischen Landkreis Wagrowiec. Der Verein vermittelt unter anderem internationale Praktika für junge Leute, leistet Friedensarbeit und fördert den Austausch zwischen Künstlerinnen und Künstlern.
Bildunterschrift: Feierten gemeinsam die Ausstellungseröffnung: Übersetzerin Anna Moeglich, Vorsitzender des Ausschusses für Partnerschaft und Kultur Rainer Dittmers, Lech Szymanowski, Landrat Manfred Nahrstedt, Piotr Piotrkowski, Organisatorin Malgorzata Kranc-Rybczynska, Ryszard Stanislaw Derezynski, Fahrer Christoph Stachowski und Christa Krüger vom Partnerschaftsverein.